Ein Ratgeber für Studenten und Schüler Reviews, Vergleiche und Angebote Impressum Datenschutzerklärung

Präparierbesteck

Laborkittel – Testberichte, Checklisten, Empfehlungen

Was ist ein guter Laborkittel und welche Anforderungen muss er eigentlich erfüllen? Warum ist Baumwolle besser als Mischgewebe? Wir testen ausführlich empfehlenswerte und günstige Laborkittel, zeigen euch wo man sie kaufen kann und geben euch eine Checkliste für euer Studium an die Hand.

Laborkittel-Testberichte-und-Empfehlungen-Featured

Inhaltsverzeichnis

Mit dem Beginn eines Studiums oder einer Ausbildung in den Naturwissenschaften oder Medizin, in der Pflege oder Pharmazie, muss man sich das erste Mal Gedanken über die angemessene Schutzkleidung für die Arbeit im Labor machen. Dazu gehört in erster Linie ein geeigneter Labormantel.

Laborkittel im Test

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, findet Ihr hier Testberichte einiger handverlesener Kittel. Wir testen hier (fast) ausschließlich günstige Laborkittel aus Baumwolle, die für die üblichen Laborarbeiten geeignet sind. Keine Polyester-Kittel oder Besucherkittel.

Testberichte, die noch folgen…

Die folgenden Labormäntel haben wir bereits begutachtet – Testberichte sind in Arbeit.

Welche Anforderungen muss ein Laborkittel erfüllen?

Die Anforderungen an einen Laborkittel hängen in erster Linie vom jeweiligen Aufgabenbereich ab. Um sicher und sauber arbeiten zu können solltet ihr darauf achten, dass der Laborkittel seine SCHUTZFUNKTION erfüllt und einen möglichst großen Teil eures Körpers verdeckt. Dabei ist es von Vorteil, wenn euer Laborkittel weit oben zugeknöpft werden kann, über eng anliegende Ärmel verfügt und der Schnitt nicht zu weit ausfällt.

Neben der Schutzfunktion besitzt der Kittel eine zweite wichtige Funktion: die SIGNALFUNKTION. Auf dem Laborkittel müssen Kontaminationen und Gefahrstoffe für euch selbst, eure Kollegen und Kommilitonen unmittelbar sichtbar sein. Deshalb ist ein Laborkittel weiß.

(Der Schwerpunkt dieser Seite liegt auf Empfehlungen für Studenten der Medizin und Biologie, deshalb werden im Weiteren keine antistatischen ESD- Kittel betrachtet.)

Anforderungen Checkliste

Hier findet ihr eine aktuelle Checkliste für euer Studium, anhand der ihr einen Überblick bekommen sollt welche Eigenschaften die verschiedenen Kittel haben und was wofür geeignet ist. Ich gebe zu, dass diese Liste etwas „Over The Top“ ist – und ihr werdet keinen Kittel finden, der alle Punkte erfüllt. Also müsst ihr Prioritäten setzen.

  1. 100% Baumwolle

    Vorteile: Ein Laborkittel aus 100% Bauwolle ist einem Kitteln aus Mischgewebe vorzuziehen, denn Baumwolle hat eine Reihe von Vorteilen. Erstens sind die Brenn- und Schmelzeigenschaften von Baumwolle besser als die von Polyester. Zweitens ist Baumwolle für Kochwäsche (90° oder 95°) und die chemische Reinigung geeignet. Drittens bietet ein Baumwollkittel bessere antistatische Eigenschaften als Polyester.
    Nachteile: Baumwollkittel sind weniger robust und verschleißen schneller als die Kittel aus Mischgegwebe. Bei jeder Wäsche verliert der Baumwollkittel einen Teil seiner Fasern und muss daher früher durch einen Neuen ersetzt werden.

    Laborkittel aus Baumwolle
    Eignung: Umgang mit Gefahrstoffen, Chemie, Biologie, Medizin. | Kittel auf dem Bild: BP Med&Care*
  2. Laborkittel mit Druckknöpfen.

    Vorteil: Druckknöpfe sind bei einem Laborkittel in der Regel die bessere Wahl als die klassische Knopfleiste, weil sich der Kittel schnell an und ausziehen lässt. In Gefahrensituationen habt ihr keine Zeit, euch erst von Knopfloch zu Knopfloch zu arbeiten.

    Nachteil: Bei billigen Kitteln ermüden die Ösen schnell an solchen Stellen, die häufig unter Spannung stehen (Hüfte und Knie).

    Laborkittel mit Druckknöpfen
    Eignung: Biologie, Chemie, Medizin, Pflege. | Kittel auf dem Bild: BP Med&Care*
  3. Eng anliegende Ärmel (Bündchen oder Knöpfe)

    Ärmel mit Druckknöpfen oder Bündchen sind insbesondere beim Umgang mit mit Gefahrstoffen zu empfehlen. Die Ärmel werden dabei etwa über dem Handgelenk angelegt und fungieren dadurch als Hindernis für alle reizenden, ätzenden und entzündlichen Substanzen.

     Laborkittel mit Bündchen
    Eignung: Umgang mit Gefahrstoffen, Chemie, Biologie. | Kittel auf dem Bild: Kokott Laborkittel*

    Da im Präpsaal für gewöhnlich Ärmelschoner verlangt werden, ist es für Mediziner nicht zwingend nötig, auf eng anliegende Ärmel zu achten. Im AC und OC-Praktikum sieht das schon anders aus.

  4. Ein hohes Revers / Stehkragen

    Ein Laborkittel mit Stehkragen verschließt weit oben, schützt mehr von seinem Träger und sorgt damit für mehr Sicherheit. Da Laborkittel mit einem hohen Revers eher selten sind, müsst ihr euch nach einem Visitenkittel oder Arbeitskittel umsehen.

    Ein hohes Revers durch einen Mandarinkragen bietet z.B dieser ungewöhnliche Kittel.

    Laborkittel mit Stehkragen
    Eignung: Praxis und Klinik, Präpsaal. | Kittel rechts auf dem Bild: Exner Laborkittel mit Stehkragen*
  5. Knielang und passender Schnitt

    Ein Laborkittel sollte über eine ausreichende Länge verfügen, weshalb von Kurzmänteln abzuraten ist. Idealerweise reicht der Laborkittel bis zu den Knien, bzw. bis über die Knie. Darüber hinaus solltet ihr auf einen passenden Schnitt achten: Bei ausgestrecktem Arm sollten die Ärmel weit genug reichen, um bis kurz hinter das Handgelenk zu kommen. Bei angelegtem Arm wiederum darf der Laborkittel nicht zu weit sein, wenn man damit nicht den Tisch wischen möchte.

    Laborkittel lang bis zum Knie
    Eignung: Biologie, Chemie, Medizin, Pflege.
  6. Laborkittel mit Rückengurt

    Ein Rückengurt sorgt für eine leichte Taille und verhindert damit, dass sich euer Labormantel über den Tisch wölbt wenn ihr euch vorbeugt oder im Sitzen arbeitet. (Studibedarf hat übrigens auch den hauseigenen Visitenkittel mit einem Rückengurt ausgestattet.)

    Laborkittel mit Rückengurt
    Eignung: Chemie, Biologie Präpsaal.

Weiterführende Links:

Empfehlungen für Mediziner

Im Medizin braucht ihr den Laborkittel im Präpariersaal und den Laborpraktika (AC, OC, Physik, Biologie etc.). Obwohl ihr dabei meist recht freie Auswahl genießt, solltet ihr euren Labormantel mit Bedacht auswählen. Im folgenden fünf kurze Tipps und zwei Empfehlungen.

  1. Muss ich den Laborkittel selber kaufen?

    Zuallererst solltet ihr bei eurer Fachschaft oder eurem Dozenten in Erfahrung bringen, ob ihr eure Sachen selber kaufen müsst, oder zumindest der Labormantel ausgeliehen werden kann.

  2. Auf den Schnitt achten!

    Im Präpsaal kann es kühl werden, daher empfiehlt es sich im Wintersemester einen Pullover unter dem Kittel zu tragen. Wählt euren Labormantel im Zweifel also lieber eine Nummer größer aus, damit ihr euch beim arbeiten wohl fühlt.

    Laborkittel Medizin und Präpsaal
    Empfehlung für Studenten und Schüler. Visitenkittel hier* | Laborkittel hier*.
  3. Brauche ich einen Laborkittel aus Baumwolle?

    Ja. Mit der Zeit wird das Präparieren zur Routine und man verschwendet immer weniger Gedanken an die Hygiene. Die Laborkittel werden nicht gewaschen und nach dem Kurs einfach in den Spind gehängt oder im Rucksack deponiert. Möchte man seinen Kittel dann doch irgendwann mal waschen, stellt man fest, dass der super günstige Polyester-Kittel leider keine Kochwäsche verträgt. Für die Praktika im Chemielabor (AC & OC) brauchst du ohnehin einen Laborkittel aus Baumwolle.

  4. Ist es besser, gleich 2 Kittel zu kaufen

    NEIN! Es sei denn, ihr jongliert im Labor gern mit den Säurefläschen herum. Ein gut ausgewählter Labor-Kittel aus Baumwolle, der sich heiß waschen lässt, genügt den Ansprüchen der Vorklinik vollkommen. Ihr brauchst nicht zwei!>

  5. Labor- oder Visitenkittel?

    Ein Labormantel mit Stehkragen, der sogenannte Visitenkittel oder Arztkittel ist auch in der Vorklinik eine Überlegung Wert. Diese Kittel sind meist etwas schicker geschnitten und der Stehkragen bieten dir schlicht einen besseren Schutz (auch im Präpsaal).

Laborkittel Chemie

Ein Laborkittel für die Chemie hat naturgemäß die kürzeste Lebensdauer und muss deshalb nicht unbedingt vom Designer stammen oder mit einer goldenen Knopfleiste verziert sein. Für die chemischen Praktika, in denen mit Säuren und anderen entzündlichen oder ätzenden Stoffen hantiert wird, sollte euer Labormantel eine paar grundsätzliche Anforderungen erfüllen.

Abgesehen davon, dass ein Kittel für die Chemie aus 100% Baumwolle und einem ausreichend hohem Gewebegewicht (g/m²) zu bestehen hat, würde ich zu zwei Dingen raten: Erstens zu einem Kragen, der möglichst hoch verschließt und zweitens zu Ärmeln, die euren Laborkittel mit Druckknöpfen oder Bündchen über dem Handgelenk verschließt, damit da nichts durchkommt. (Denkt daran, dass auch die Unterkleidung möglichst aus Baumwolle bestehen sollte)

Empfehlung-Chemie-Laborkittel-100%-Baumwolle
Links: B-Ware/2te Wahl | Rechts: Damen und Herren neu

Ein Laborkittel für die Chemie besitzt idealerweise folgende Eigenschaften:

  • 1. Material: 100% Baumwolle, mindestens jedoch 35%
  • 2. Verschluss: Druckknöpfe
  • 3. Revers: verschließt weit oben
  • 4. Ärmel: eng anliegend
  • 5. Länge: Knielang
  • 6. Gewebegewicht: 210g/m²
  • 7. Rückengurt – (ist z.T. natürlich Geschmacksfrage)

Für die Arbeit im Chemie-Labor sollten sowohl der Kittel selbst als auch die anderen Textilien wie T-Shirt, Pullover und Hose schwer entflammbar sein und im Idealfall aus 100% Baumwolle oder Leinen bestehen. Der Baumwollanteil der ersten Kleidungsschicht muss jedoch mindestens 35% betragen. Reine Synthetiks sind nicht zu empfehlen.

Im Gegensatz zu den Medizinern würde den Chemikern raten, über die Anschaffung von 2 Kitteln nachzudenken.

Was ist beim Laborkittel noch wichtig?

  • Sitz des Händlers
    Falls ihr einen Laborkittel günstig bei Amazon oder anderen Großplattformen gefunden habt, der euch gefällt, dann achtet darauf, in welchem Land der Händler seinen Sitz hat, und von wo aus er versendet. Einige Anbieter, besonders von preiswerter Berufsbekleidung, liefern aus dem europäischen Ausland. Widerruf und Rückgabe könnten sich da unter Umständen etwas enervierend gestalten.
  • Größentabellen nutzen
    Es sei euch dringend angeraten, einen Blick auf die Größentabellen zu werfen und auch zu nutzen. Amazon bietet außerdem die Möglichkeit, die Passform zu bewerten. Mit einem kurzen Blick hat man dort die Einschätzungen anderer Kunden erfasst und erspart sich ärgerliche Fehlkäufe und umständliches Hin und Zurücksenden.
  • Hohes Gewebegewicht: Blickdicht
    Besonders bei einem Labormantel für Damen ist es wichtig, dass der Labormantel blickdicht ist und nicht jedes Mal eine zusätzliche Kleidungsschicht unter dem Mantel getragen werden muss – auch einer der Gründe, warum ich von einem Einwegkittel im Labor und Präpsaal abraten möchte, auch wenn sie dort gestattet sind – lasst es.
  • Regelmäßig erneuern: Mit zunehmender Anzahl an Wäschen verringert sich der Baumwollanteil, da sich Baumwollfasern lösen können und ausgespült werden. Vor allem Arbeitgeber und Institute sollten darauf achten, Laborkittel nicht „ewig“ zu verwenden, und keine Pflichtverletzung nach BGR 130 zu riskieren.

bestseller-kleinBestseller – die meistverkauften Laborkittel


  • Laborkittel Kokott Baumwolle

    100% Baumwolle, Druckknöpfe Front & Ärmel

    Nr.1 bei Amazon


  • Laborkittel Kokott B-Ware / zweite Wahl

    Kittel aus zweiter Wahl für Damen und Herren

    Nr.1 bei ebay



  • Studibedarf.de Laborkittel Unisex 100% Baumwolle

    100% Baumwolle, Kochfest, Unisex, weiße Druckknöpfe und Rückengurt

    Nr.1 bei Studibedarf

Nicht für jedermann – Ein ungewöhnlicher Labormantel

Einen sehr ungewöhnlichen Labormantel möchte ich hier vorstellen, dessen Schnitt ich bis dato noch nie gesehen habe, und der mir, der ich alles Ungewöhnliche zunächst immer wohlwollend aufzunehmen pflege, außerordentlich gut gefallen hat.

Labormantel Unisex Dr James
Labormantel mit Mandarinkragen bei Amazon*

Dieser Labormantel erinnert mit seinem seitlichen Verschluss ein wenig an die Berufskleidung von Köchen, verspricht allerdings eine besondere Eignung fürs Labor.

Was hat der Laborkittel Howie zu bieten?

Der Howie Laborkittel von Dr. James besteht aus einem Mischgewebe mit 65% Polyester und 35% Baumwollanteil und empfiehlt sich damit sicher eher für die Medizin oder die Biologie als für die Chemie.

Labormantel für Damen und Herren – Tragen können ihn sowohl die Damen als auch die Herren der Schöpfung. Die Passgenauigkeit, die bei Amazon bewertet werden kann, liegt mit 90% deutlich über dem Durchschnitt.

Mandarinkragen – Stylisch und unkonventionell ist der Mandarinkragen, mit dem man ganz sicher einige Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ob damit ein signifikant besserer Schutz gegen Kontamination gewährleistet wird, wie es die Produktbeschreibung verspricht, sei mal dahingestellt.

Eng anliegende Ärmel – Ein großer Pluspunkt bei diesem Labormantel sind die eng anliegenden Ärmel, die nichts durchlassen.

Langer Schnitt – Ein weiterer Pluspunkt ist Länge des Mantels, der etwa bis zum Knie reicht, womit auch diesem Kriterium genüge getan wäre.

Fazit – Labormantel Howie

Der Howie Labormantel mit Mandarinkragen ist sicher der auffallendste, mit einem Preis ab 39,95 € allerdings auch der teuerste der auf dieser Seite vorgestellten Laborkittel. Die Verarbeitung ist für die Arbeit im medizinischen und biologischen Bereich vollkommen ausreichend. Und er erfüllt die in der obigen Auflistung genannten Anforderungen.

Mit dem Howie erhält man einen guten, grundsoliden Kittel, der außerdem noch durch seinem ungewöhnlichen Style bestechen möchte und damit vermutlich die Gemüter scheidet. Kurzum: Entweder man mag ihn, oder man mag ihn nicht!

Gibt es auch Laborkittel aus Baumwolle, die Bio und Fair sind?

Ein Laborkittel aus Baumwolle ist sicher leicht zu finden, sucht man dagegen nach Laborkitteln aus Bio-Baumwolle oder gar aus fairem Handel wird es schon etwas bunsenbrenzliger. Während die Themen Öko & Fair bei Lebensmitteln oder Alltagskleidung längst angekommen und selbstverständlich geworden sind, kann man dies von medizinischer oder naturwissenschaftlicher Berufsbekleidung leider nicht unbedingt behaupten. Wer neben dem Preis und der Eignung auch auf ökologische und faire Kriterien bei der Wahl des richtigen Laborkittels Wert legt, dem sei die Marke BP empfohlen.

Laborkittel von BP

Eine rühmliche Ausnahme in Punkte Nachhaltigkeit ist die alte Traditionsmarke BP (Bierbaum Proenen), deren Laborkittel aus Baumwolle (sowie andere Berufsbekleidung auch) alle nach dem ökologischen Mindeststandard Oeko-Tex® 100 zertifiziert sind. Außerdem setzt sich PB für die „Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen“ ein und ist Mitglied der „Fair Wear Foundation“. Unter www.fairwear.org. sind jährliche Audits zu finden, die in hohem Maße Transparenz und Verantwortung demonstrieren.

Labormantel für Damen aus Baumwolle OEKO-Tex 100

Der Med&Care Labormantel für Damen ist Oeko-Tex® 100 zertifiziert und besteht aus reiner Baumwolle. Dieser Kittel gehört zu den beliebtesten Kitteln der Käuferinnen bei Amazon und hat überwiegend positive Bewertungen erhalten.

Damenmantel Med&Care

Laborkittel Baumwolle

  • 1. Baumwolle: 100% – 95°
  • 2. Tailliert: ja
  • 3. Druckknopfleiste ja
  • 4. Hoch zuzuknöpfen, hohes Revers nein
  • 5. eng anliegende Ärmel nein
  • 6. Gewebegewicht: 205 g/m² Medium
  • 7. Knielang ja
  • Gesamt: 4,5 / 7


Bei Amazon*

Mit einem Preis ab 26,90€ ist dieser Labormantel sicher nicht ganz billig, aber das ist bei Markenherstellern wie BP nicht anders zu erwarten.

Der Kittel endet etwa beim Knie und verfügt damit über eine ideale Länge. Am Gewebegewicht, dass mit ca.: 205g/m angegeben wird, kann man erkennen, dass dieser Laborkittel absolut blickdicht ist.

Etwas schade ist, dass die Ärmel nicht mit per Bund oder Druckknöpfen eng hinter dem Handgelenk angelegt werden können. In der Apotheke und in der Praxis oder in eher technisch ausgelegten Laboren macht sich dieser Labormantel aber sicher ganz hervorragend – und ist ein echter „Hingucker“.

Was ist ein Laborkittel?

Ein Laborkittel ist ein Kleidungsstück, das vorrangig von Mitarbeitern in Laboren der Naturwissenschaften und der Medizin getragen wird. Der Laborkittel ist Teil der Berufsbekleidung und dient dem Schutz des Trägers. Das Wort Laborkittel (auch Labormantel) beschreibt die Eignung – bei Kitteln für den medizinischen Bereich findet man oft die zusätzliche Bezeichnung Arztkittel, wobei sich hinsichtlich der Eigenschaften keine klare Unterscheidung treffen lässt.

Laborkittel gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Eigenschaften, je nach Fachbereich und Aufgaben, die im Labor zu verrichten sind. Es gibt Laborkittel mit Steh- oder Reverskragen, mit Knöpfen oder verdeckter Druckknopfleiste und anlegbaren Ärmeln. Der klassische Laborkittel ist weiß, verfügt über einen langen Schnitt, hat mehrere Taschen und einen Rückengurt, der verhindert, dass sich der Mantel über den Tisch wölbt, wenn man sich nach vorne beugt. Während früher für einen Laborkittel Baumwolle oder auch Leinen verwendet wurden, sind heutzutage auch Synthetiks oder Mischgewebe zu finden.

Diese Kittel aus Mischgewebe werden oft als sogenannte Einwegkittel genutzt, die nach einmaligem Tragen entsorgt werden müssen. Diese sind oft leichter und dünner, mit einem deutlich geringeren Gewebegewicht. Sie werden dort eingesetzt, wo Kontamination und Verunreinigungen zu einem stark frequentem Kleidungswechsel zwingen oder eine Wäsche keine ausreichende Sauberkeit mehr leisten kann.

Wo trägt man einen Laborkittel?

Einen Laborkittel trägt man in erster Linie überall dort, wo der Umgang mit chemischen und biologischen Substanzen, mit brennbaren Flüssigkeiten etc. nach einer schützenden Arbeitsschutzkleidung verlangt. Im BGR 120 lässt sich nachlesen:

Bei Tätigkeiten in Laboratorien ist geeignete Arbeits- und Schutzkleidung zu tragen. Grundausstattung ist in der Regel ein langer Labormantel mit langen, eng anliegenden Ärmeln mit einem Baumwollanteil im Gewebe von mindestens 35 %.

BGR 120 Ausgabe von 2008

Das trifft zuallererst natürlich auf Labore und Forschungseinrichtungen der Naturwissenschaften zu (Chemie, Biologie, Physik, Medizin), in denen mit Gefahrstoffen gearbeitet wird. Darüber hinaus sind Schutzkittel auch in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, im öffentlichen Gesundheitswesen, in der Apotheke, in der Pflege und Praxis die typische Berufsbekleidung.

4 Comments

  1. Raul

    hi! what coat for doctor is actual recommended for medicine? I start with medicine in october in germany. i should buy visitenkittel no laborkittel as you write. thank you. some of your price not actual ):

    Reply
    1. Hi Raul, I would like to thank you for drawing that to my attention and to apologise for my late answer.

      Actually there are several differences between „Laborkittel“ and „Visitenkittel“, but two of them have some significance in your case: a Lab Coat shall consist of 100% Cotton and a fastened up high collar, if it is needed in chemistry laboratories. (Involved in the education of students of biology.)

      As a future medical, you’ve got the possibility of choosing more freely. In the very beginning of your studies, so in preparation courses, there are no strict provisions. Nevertheless, i would say that a coat shall provide maximum protection, right? So i recommend a high collar coat and also one that can be washed with high temperatures. (cotton is up to 90°C)

      I never understood, why several chairs of anatomy prescribe regulations on students clothing like: gloved hands, laboratory glasses and arm covers while dismissing the advantages of a good lab coat (fastened up high collar).

      Further information will be provided in central introductory.

      Hopefully I could help.
      Kind regards.

      Robert

      Reply
  2. Daniel Herre

    Hallo, die Präparierbestecke sind toll gemacht, aber hier fehlt mir irgendwie die Übersicht. Es wäre besser, wenn du die Laborkittel so wie bei den Bestecken einzeln mit Bewertung an die Seite packst, oder? Ach, und der Link zum Leiber Visitenmantel geht leider nicht mehr.

    Weiter so, Viele Grüße Daniel

    Reply
    1. Hi Daniel, danke für deinen Hinweis.

      Klar, kann man im Grunde so machen – überlege ich mir. Aber wo genau findest du es hier unübersichtlich? Geht es nur um die Bewertungen der Laborkittel ? Oder was meinst du?
      Ja, der Rakuten Shop von Montis wurde geschlossen – ich bessere das umgehend nach.

      Grüße
      Robert

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren